Lichdaberg – Hexa e.V. Ammerbuch gegr. 2006

Umzugsbild. Es sind viele Vereinsmitglieder mit Häs und Maske auf unserem Umzugswagen abgebildet. Im Hintergrund ist eine Menschenmenge

2006 - Gründung

Die Lichdaberg Hexa verdanken ihren Ursprung den Geschichten und Sagen die am Fuße des Lichtenberges seit Jahrhunderten erzählt werden…

Die Heimat der einzelnen Hexen ist die Gemeinde Ammerbuch und ihr näherer Umkreis.

Die Lichdaberg – Hexa sind auf die Zahl 50 begrenzt und eine wilde Gruppe. Sie bestehen sowohl aus männlichen als auch weiblichen Maskenträgern. Das Ziel jedes Einzelnen ist in seinem Häs sowie auch der Maske seine individuelle Persönlichkeit wieder zu spiegeln und so sein Unwesen zu treiben – Keine Hexe gleicht der anderen!!!

2008 - Teufelserweckung

Da die Lichdaberg Hexa während der Fasnetszeit wild umtrieben und die Menschen in Angst und Schrecken versetzten haben, mussten die Menschen, den immer stärker werdenden Hexen entgegenwirken. Um dieses Ziel zu erreichen wurde der Teufel erweckt, er zeigt den Hexen die Grenzen auf und sorgt dafür, dass sie diese nicht überschreiten.

2009 - Hexenmeister & Höllenknechte

Trotz der Teufelserweckung konnten die Lichdaberg Hexa nicht in Schach gehalten werden. Sie wurden immer mehr und somit stärker. Der Teufel war machtlos... Daraufhin erweckte er seine alten Diener, die alles für den Teufel bereit sind auszuführen, die Höllenknechte. Sie sind höllische Kreaturen die vor niemandem zurückschrecken und nach vielen Jahrhunderten endlich wieder das Tageslicht erblicken um den Teufel zu unterstützen.

Doch die Hexen spürten das etwas nicht stimmt und die furchtbaren Kreaturen nichts gutes im Sinn hatten. Am ersten Vollmond des Jahres vollzogen die Hexen ihr teuflisches Ritual und schworen endlich Ihren großen Hexenmeister herbei. Er war groß, mächtig und führte die Hexen gegen den Teufel und seine Höllenknechte an.

Der Teufel und der Hexenmeister sind Einzelfiguren sie stellen ihr Häs selbst her.

Die Höllenknechte sind auf die Zahl 6 begrenzt, auch sie stellen ihr Häs individuell und selbst her.

Unser Narrenruf lautet:

3x Lichdaberg – Hexa

Anschrift:

Lichdaberg Hexa Ammerbuch e.V. gegr. 2006

Petra Zeeb
Landhaushöhe 18
72070 Tübingen
Tel.: 0179-6699851

E-Mail: schriftfuehrer[at]lichdaberghexa-ammerbuch.de

Zunftmeister:

Christoph Märkle